Sie sind hier: Startseite » So geht's

Produktbilder bestellen, leicht gemacht

Vor dem Fotoshooting

  • Beschreiben und spezifizieren Sie Ihre Produkte oder Verpackungen so genau wie möglich.
  • Für die exakte Kalkulation ist es wichtig, Art und Anzahl der Produkte vorab genau zu kennen.
  • Auch die Art der Oberfläche (durchsichtig, matt oder glänzend) und das Material (fest oder flexibel, freistehend oder nicht, Food oder Nonfood) sind enorm wichtig. Bitte seien Sie ehrlich! Stellen wir beim Shooting fest, dass die Produkte nicht Ihrer Beschreibung entsprechen, heben (oder senken) wir bei der Abschlussrechnung den Preis pro Produktfoto nach dieser Preisliste.
  • Füllen Sie bitte unser Formular so präzise wie möglich aus und senden Sie es ab.
  • Sobald wir die Spezifikation Ihrer Produkte kennen, kalkulieren wir Ihre Produktfotos und senden Ihnen unser Angebot per E-Mail und beigefügtem PDF zu.
  • Sagt Ihnen unser Angebot zu, unterzeichnen Sie bitte und faxen/mailen Sie uns Ihren Auftrag zu oder legen Sie den unterschriebenen Auftrag mit in Ihr Paket.
  • Anschließend senden Sie uns Ihre Produkte bzw. Verpackungen zu. Bitte frankieren Sie Ihr Paket ausreichend und legen Sie am besten gleich auch einen Retourenschein zum Aufkleben dazu.
  • Achtung: Ein gutes Foto entsteht nur wenn auch das Produkt zuvor tadellos bei uns ankommt. Verpacken und sichern Sie also Ihre Produkte möglichst gut gegen Druckstellen und Beschädigungen beim Versand. Wir sind immer wieder erstaunt, wie druckempfindlich selbst vermeintlich stabile Konserven sind.

Nach dem ersten Probe-Shooting

  • Sobald die Produkte bei uns sind, geht's ab damit ins Fotostudio.
  • Lichtaufbau und erste Aufnahmen entstehen.
  • Wir senden Ihnen mit einem Wasserzeichen geschützte Produktfotos zur Ansicht zu. Jetzt ist die beste Gelegenheit, Änderungswünsche vorzubringen. Haben wir alles richtig gemacht und Ihr Produkt richtig in Szene gesetzt? Gerade bei uns unbekannten technischen Geräten kann es passieren, dass wir vorne und hinten nicht auf Anhieb erkennen. Ein kurzer Hinweis darauf und alles wird gut.
  • Selbstverständlich bezahlen Sie anschließend nur die "richtigen" Produktbilder. Nur fototechnisch einwandfreie Fotos, die Ihrem Briefing entsprechen zählen bei der Endabrechnung.

Nach dem Fotoshooting

  • Wir senden wir Ihnen die Rechnungs-PDF mit der Bitte, diese zeitnah zu bezahlen.
  • Sobald der Rechnungsbetrag eingegangen ist, senden wir Ihnen Ihre Packshots und Produktfotos per E-Mail zu. Bei großen Datenmengen legen wir dazu auch gerne einen Downloadordner in Dropbox für Sie an und senden Ihnen einen Downloadlink.
  • Gleichzeitig schicken wir Ihnen Ihre Produkte zurück.
  • Dazu bitten wir Sie, den Abholdienst eines Transportunternehmens Ihres Vertrauens (Post, UPS, DHL, Hermes etc.) mit der Abholung Ihres Paketes zu beauftragen. Unser Fotostudio liegt sehr ländlich und unsere Postagentur ist erstens selten offen und zweitens schlecht zu erreichen. Lieferdienste finden jedoch fast täglich den Weg zu uns.

Ihre Treue wird belohnt

  • Wenn Ihnen unser Angebot nicht oder nicht vollständig gefällt, scheuen Sie bitte nicht, uns auf ein möglicherweise vorhandenes Missverständnis aufmerksam zu machen.

Eine letzte Bitte:

  • Falls Ihnen unser Angebot missfällt und wir deswegen so gar nicht zusammen kommen: Sagen Sie bitte kurz Bescheid. So können wir besser planen und unser Fotostudio wird nicht unnötigerweise blockiert.